Marienkrankenhaus Kassel

Medical and nursing services

Allgemeine Atemgymnastik erfolgt über die Physiotherapeuten, spezielle Betreuung invasiv und nicht-invasiv beatmeter Patienten durch Atmungstherapeuten.

Seit 2019 kümmert sich eine Krankenschwester und Diabetesberaterin DDG zusammen mit den Ärzten um alle stationären Diabetiker. Februar 2020 Einstellung einer Diabetologin als Oberärztin, Juni 2020 Ernennung der Inneren Medizin/Diabetologie zum Zertifizierten Diabeteszentrum DDG.

Es existiert ein interdisziplinäres Schmerzteam mit Ärzten und Pflegekräften. Teilnahme an qualitätssichernden Maßnahmen bzgl. der postoperativen Schmerztherapie.

Durch eine hohe Zahl von Weiterbildungen in der Palliativmedizin ist bei Bedarf eine palliativ orientierte medizinisch-pflegerische Versorgung der Patienten gewährleistet. Es bestehen besondere Kenntnisse und Angebote für den Umgang mit Demenzkranken.

Kooperation mit einer Praxis für Logopädie

Kooperation mit einem externen Anbieter

In jedem Pflegebereich sind ausgebildete Wundmanager tätig.

Bei Erfordernis intensive individuelle Beratung und Betreuung zu allen relevanten Aspekten der Erkrankung und Versorgung.

Angebot bei verschiedenen Stoffwechselerkrankungen und insbesondere im Rahmen der multimodalen Kurse zur Adipositastherapie.

Kooperation mit einem externen Anbieter

Kontakte zu Selbsthilfegruppen werden durch den Sozialdienst vermittelt.

Der Sozialdienst kümmert sich um die Organisation ambulanter und stationärer Anschlussbehandlung, um häusliche Pflege, Palliativversorgung und um die Hilfsmittelversorgung.

Es werden regelmäßige Vorträge über interessante medizinische Themen für Patienten und Interessierte angeboten.

Bzgl. Langzeit-Heimbeatmung besteht ein regelmäßiger Konsiliardienst in den versorgenden Pflegeeinrichtungen.