Back to the search results

Diakonie-Klinikum Stuttgart

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-0
Fax: 0711-991-1005
Mail: ed.tragttuts-kaid@ofni

  • Number of beds: 400
  • Number of specialist departments: 20
  • Number of inpatient cases: 22.107
  • Number of partial inpatient cases: 41
  • Number of outpatient cases: 111.546
  • Hospital owners: Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH
  • Type of provider: freigemeinnützig
Further information
Bezeichnung
Teilnahme externe Qualitätssicherung yes
Bezeichnung
Teilnahme externe Qualitätssicherung yes
Bezeichnung
Teilnahme externe Qualitätssicherung does not apply
  • Quality of participation in the Disease Management Programme (DMP)
    No participation
Quantity performed 423
Exception? No exception
Quantity performed 1
Exception? No exception
Quantity performed 79
Exception? No exception
Overall result forecast presentation: yes
Quantity performed reporting year: 423
Quantity forecast year: 324
Examination by state associations? yes
Exemption? no
Result of the examination by the federal state authorities? no
Transitional arrangement? no
Overall result forecast presentation: no
Quantity performed reporting year: 1
Quantity forecast year: 1
Examination by state associations? no
Exemption? no
Result of the examination by the federal state authorities? no
Transitional arrangement? no
Overall result forecast presentation: yes
Quantity performed reporting year: 79
Quantity forecast year: 77
Examination by state associations? yes
Exemption? no
Result of the examination by the federal state authorities? no
Transitional arrangement? no
No. Explanation
CQ01 Quality assurance measures for inpatient care with the indication abdominal aortic aneurysm
CQ18 Measures for quality assurance of positron emission tomography in patients with Hodgkin lymphoma and aggressive non-Hodgkin lymphoma for interim staging after chemotherapy to decide on the continuation of therapy (Amended by resolution of July 15, 2021, see CQ29).
CQ25 Measures for quality assurance in the performance of minimally invasive heart valve interventions pursuant to Article 136, para. 1, sentence 1, number 2 for hospitals licensed in accordance with Article 108 of the SGB V
  • Clarifying chat completed: no
  • Clarifying chat not completed: no
  • No participation in clarifying chat: no
  • Notification of non-fulfilment of nursing care not made: no
Number Group
126 Medical specialists (m/f) , psychological psychotherapists (m/f) and child and adolescent psychotherapists (m/f) who are subject to the obligation to undergo further training*
90 Number of medical specialists (m/f) from no. 1 who have completed a five-year period of further training and are therefore subject to the obligation to provide evidence
85 Number of those persons from no. 2 who have provided proof of further training according to Article 3 of the G-BA regulations
* according to the “Provisions of the Joint Federal Committee for the Further Training of Medical Specialists (m/f), Psychological Psychotherapists (m/f) and Child and Adolescent Psychotherapists (m/f) in Hospitals”
  • Drug commission

Nexus Curator

15.11.2022

  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Schulungen des Personals, welches die Medikation zubereitet
  • schriftliche Standards
  • Zubereitung durch pharmazeutisches Personal
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Arzneimittelverwechslung
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kapitel 12.2.3.2)
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Aushändigung von arzneimittelbezogenen Informationen für die Weiterbehandlung und Anschlussversorgung der Patientin oder des Patienten im Rahmen eines (ggf. vorläufigen) Entlassbriefs
  • Aushändigung des Medikationsplans
  • bei Bedarf Arzneimittel-Mitgabe oder Ausstellung von Entlassrezepten
Job
Explanation

Die meisten ärztlichen Direktoren bzw. Chefärzte am Diakonie-Klinikum Stuttgart nehmen Lehrbeauftragungen/Dozenturen an verschiedenen Universitätskliniken und Hochschulen deutschlandweit wahr.

Explanation

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen.

Explanation

Prof.Dr. Greiner: Forschung an d. Uni Ulm Prof.Dr. Schwentner: Forschung an d. Uni Tübingen Dr. Vazifehdan: Zusammenarbeit mit d. Institute for Modelling&Simulation of Biochemical Systems (Uni Stuttgart) OSP: Zusammenarbeit mit d.Institut f. Klin. Epidemiologie&angewandte Biometrie (Uni Tübingen)

Explanation

Die Med. Klinik nimmt i. d. Hämato-Onkologie an Phase I/II-Studien teil, wodurch Pat. mithilfe neuester wissenschaftli. Erkenntnisse behandelt werden können. Es wird die Wirksamkeit, Verträglichkeit und Dosierung neuer, noch nicht zugelassener Arzneimittel an einer kleineren Patientenzahl getestet.

Explanation

Phase-III-Studien an der Med. & Urol. Klinik. Sie erfassen Wirkung,Verträglichkeit u. Interaktion mit anderen Medikamenten u. d. Vergleich mit Standardtherapien. Phase-IV erfolgt nach Marktzulassung (Prüfung d. Unbedenklichkeit unter Routinebedingungen). Teilnahme an nicht-interventionellen Studien

Explanation

Die vom OSP Stuttgart initiierte und am Diakonie-Klinikum durchgeführte Versorgungsstudie „Langzeittoxizität und Lebensqualität nach adjuvanter Chemotherapie bei Mammakarzinom – eine prospektive Studie“ wurde abgeschlossen. Eine Nachfolgestudie ist in Planung.

Explanation

Die meisten Ärztlichen Direktoren und Chefärzte mit Lehrbeauftragungen und Dozenturen betreuen entsprechend ihrer Spezifikationen einzelne oder mehrere Doktoranden.

Explanation

Training in other healing professions
Comment

Das Diakonie-Klinikum ist Mitträger des Evangelischen Bildungszentrums für Gesundheitsberufe Stuttgart (EBZ) mit 279 Schulplätzen. Die Pflegekräfte erhalten im Diakonie-Klinikum ihre praktische Ausbildung. (www.ebz-pflege.de)

Comment

In einer Kooperation mit der OTA-Schule in Tübingen wird die Ausbildung zur/zum Operationstechnischen Assistentin/Assistenten ermöglicht.

Comment

Das Diakonie-Klinikum ist Mitträger des Evangelischen Bildungszentrums für Gesundheitsberufe Stuttgart (EBZ). Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen erhalten im Diakonie-Klinikum ihre praktische Ausbildung.

Comment

Für die theoretische Ausbildung arbeitet das Diakonie-Klinikum eng mit der ATA-Schule am Universitätsklinikum Tübingen zusammen. Um einen optimalen Theorie-Praxistransfer zu gewährleisten, werden die Praxiseinsätze in enger Anlehnung an den Unterrichtseinheiten geplant.

Comment

Nach der Reformierung der Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege lautet die Berufsbezeichnung für Absolventen der Ausbildung nun Pflegefachfrau oder Pflegefachmann. Die Ausbildung findet in Kooperation mit dem EvangelischenBildungszentrum statt.

Josef Pollakowski

Patientenfürsprecher; Seelsorger und Diakon i.R.

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0152-2805-2280
Mail: ed.tragttuts-kaid@rehcerpsreufnetneitap

Carola Frenzer

Assistentin des Geschäftsführers

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-1004
Mail: ed.tragttuts-kaid@ledaTdnuboL

Stephan Schmidt

Leiter Qualitäts- und Risikomanagement

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-1050
Mail: ed.tragttuts-kaid@tstdimhcs

Prof. Dr. med. Frank Werdin

Leitender Ärztlicher Direktor

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-2451
Mail: ed.tragttuts-kaid@nidrew

Dr. Anette Vasel-Biergans

Apothekerin

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-0
Mail: ed.tragttuts-kaid@snagreiB-lesaV

Martin Löw

Beauftragter in der Pflege für Menschen mit Behinderung

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-0
Mail: ed.tragttuts-kaid@kiborp

Fatima Colak

Pflegebeauftragte für Menschen mit Behinderung

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-3223
Mail: ed.tragttuts-kaid@bezm

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-0
Fax: 0711-991-1005
Mail: ed.tragttuts-kaid@ofni

Elke Reinfeld

Pflegedirektorin

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-1101
Mail: ed.tragttuts-kaid@htrab.akilegna

Bernd Rühle

Geschäftsführer

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-1001
Mail: ed.tragttuts-kaid@fg

Bernd Rühle

Geschäftsführer

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-1001
Mail: ed.tragttuts-kaid@fg

Prof. Dr. med. Frank Werdin

Leitender Ärztlicher Direktor

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Phone: 0711-991-2451
Mail: ed.tragttuts-kaid@nidrew

IK: 260810146

Location number: 773033000

Old location number: 773033000